AMINOPLUS Tryptophan Kapseln 60 St

Anbieter:Kyberg Vital GmbH
AMINOPLUS Tryptophan Kapseln
PZN:
06325246
Einheit:
60 St Kapseln

Weitere Packungsgrößen

Weitere Packungsgrößen

Anbieter:
Kyberg Vital GmbH
Packungsgröße:
60 St
Kapseln
Botendienst:
 
Abholbereit ab 16:30 bis 18:30 Uhr am selben Werktag
Engel-Apotheke Waldshut:
 
Abholbereit ab 16:30 bis 18:30 Uhr am selben Werktag
Engel-Apotheke im E-Center Tiengen:
 
Abholbereit ab 14:30 Uhr am selben Werktag
Verfügbarkeit:
  Verfügbarkeit
Ihr Preis:¹
24,90 €¹
Botendienst:
 
Abholbereit ab 16:30 bis 18:30 Uhr am selben Werktag
Engel-Apotheke Waldshut:
 
Abholbereit ab 16:30 bis 18:30 Uhr am selben Werktag
Engel-Apotheke im E-Center Tiengen:
 
Abholbereit ab 14:30 Uhr am selben Werktag
Verfügbarkeit:
  Verfügbarkeit
Ihr Preis:¹
24,90 €¹
Produktbeschreibung
Aminoplus Tryptophan Kapseln

Diätetisches Lebensmittel zur besonderen Ernährung bei einem nachgewiesenen Mangel an Tryptophan im Rahmen eines Diätplanes.

Zusammensetzung proKapsel:
L-Tryptophan 500 mg

Zutaten:
L-Tryptophan,Trennmittel: Magnesiumstearat, Kapsel: HPM-Cellulose, Farbstoff: Titandioxid
Lactose- und glutenfrei

Kurzinformation zu Tryptophan:
Tryptophan zählt zu den unentbehrlichen Aminosäuren und spielt eine wichtige Rolle für die Bildung spezifischer Hormone.Tryptophan wird mittels Vitamin B6, Magnesium und Folsäure in seine aktive Stoffwechselform, 5-Hydroxytryptophan (5-HTP)umgewandelt. Zu den weiteren wichtigen Stoffwechselprodukten zählt Serotonin und Melatonin.

Beispiele möglicher ernährungsmedizinischer Maßnahmen von Tryptophan:
Kann bei bestimmten Schmerzzuständen (bspw. Fibromyalgie) vorteilhaft sein sowie unterstützend für ein gesundes Gewichtsmanagement.

Wichtiger Hinweis:
Therapeutische Dosen liegen meist im Bereich von 50 mg bis 3 g in Abhängigkeit jeweiliger Symptomtherapie. Bei Einnahmen höher als 3 g /d kann es gelegentlich zu Übelkeit kommen. Ebenso sollte bei gastrointestinalen Resorptionseinschränkungen die Einnahme von Tryptophan vermieden werden. Tryptophan darf nicht in Kombination mit Monoaminooxidasehemmern (MAO) und selektiven Serotonin-ReUptake - Inhibitoren (SSRIs) eingenommen werden, da es zu toxischen Serotoninkonzentrationen im Gehirn führen kann - zum Teil mit lebensbedrohlichen Nebenwirkungen. Bei Kinderwunsch und in der Schwangerschaft soll die Gabe von Tryptophan vermieden werden.Tryptophan führt, vor allem in Kombination mit Alkohol, zu Schläfrigkeit.
Anwendung nur nach Rücksprache mit dem Arzt oder Therapeuten.
Wirkstoff
Sonstiges